10 Wochen mit - Spenden für die Tafel in Nördlingen

Die ev. Kirchengemeinden im Dekanat Nördlingen rufen auch in diesem Jahr wieder dazu auf, Lebensmittel für die Nördlinger Tafel zu spenden. Jeden Sonntag vom 1. Advent bis Maria Lichtmess (2. Februar) werden im Gottesdienst Lebensmittel für die Nördlinger Tafel gesammelt. Die Gottesdienstbesucher sind eingeladen, zum sonntäglichen Gottesdienst haltbare Lebensmittel wie:

Nudeln und Reis, Essig und Öl, Mehl und Margarine, Kaffee, Marmelade, Süßigkeiten, Schokolade, Kartoffeln, Zucker und Salz, Gewürze, Baby-Nahrung, H-Milch, Hygieneartikel, wie Duschgel, Zahnpasta, Shampoo sowie Putzmittel aller Art mitzubringen. Als Sammelstelle wird das ev. Dekanat Nördlingen (Pfarrgasse 5) eingerichtet, von wo aus die gespendeten Lebensmittel 1x wöchentlich von der Tafel abgeholt werden.

In Nähermemmingen ist die Kirche zum Gottesdienst am Sonntag geöffnet.

In Baldingen ist die Kirche jeden Tag offen. Spenden können auch unter der Woche in den Korb in der Kirche gelegt werden.